Einstellungen erfolgreich gespeichert

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung zu bieten. Mehr erfahren

Kirchenpatrozinium Münchsdorf

MD Patrozinium

Der Schutz­pa­tron von Kir­che und Pfar­rei Münchs­dorf ist der hl. Erz­engel Michael.

Sei­nen Fest­tag fei­ern wir am 29. September.

Micha­el, Erz­engel (Hebrä­isch: »Wer ist wie Gott?«), gilt als Vor­kämp­fer der Gott treu geblie­be­nen Engel gegen Luzi­fer. Sein Kult, zuerst in der Ost­kir­che, ver­brei­te­te sich seit der Erschei­nung auf dem Mon­te Gar­ga­no in Süd­ita­li­en im 5. Jh. in Ita­li­en und im übri­gen Abend­land. In das frän­ki­sche Reich kam die Micha­els­ver­eh­rung vom Süden her durch die Lan­go­bar­den, deren Schutz­pa­tron er war, und vom Wes­ten her durch die angel­säch­si­schen Glau­bens­bo­ten. Die Fran­ken ver­ehr­ten Micha­el als den Schutz­herrn der Chris­ten im Kampf gegen die Hei­den, als den Über­brin­ger der Opfer­ga­ben zum Thro­ne Got­tes sowie als Wäger und Gelei­ter der See­len nach dem Tode. Ihm geweih­te Bergkirchen/​Michaelsberg ver­dräng­ten bis­wei­len heid­ni­sche Wodans­kult­stät­ten. Als Patron von Kapel­len in Ober­ge­schos­sen von Tür­men soll er böse Geis­ter fern hal­ten. Der Erz­engel Micha­el wird dar­ge­stellt als Engel in Rit­ter­rüs­tung mit Helm, Schwert, Lan­ze und Schild, den Dra­chen mit Lan­ze oder Schwert durch­boh­rend, auch mit Waa­ge. Der Erz­engel Micha­el ist Patron der katho­li­schen Kir­che; des deut­schen Vol­kes (»der deut­sche Micha­el«); der Rit­ter, Sol­da­ten, Kauf­leu­te, Waa­gen­her­stel­ler, Eicher, Apo­the­ker, Bäcker, Drechs­ler, Schnei­der, Gla­ser, Maler, Ver­gol­der, Blei- und Zinn­gie­ßer, Radio­me­cha­ni­ker, Bank­an­ge­stell­ten (seit 1958), Ster­ben­den, Armen See­len Der Erz­engel Micha­el wird ange­ru­fen gegen Blitz, Gewit­ter; für einen guten Tod.